TELEFON +49 (0) 89 540 425 520    EMAIL info@zahnarztpraxis-haidhausen.de TERMIN BUCHEN
CEREC Kronen, Teilkronen & Inlays | Zahnarztpraxis Haidhausen

Restauration mit CEREC Kronen und Inlays in München

Digitale Zahnmedizin CEREC in München Haidhausen

Im Laufe der Zeit waschen sich gewöhnliche Füllungen häufig aus oder zeigen verfärbte Ränder. Durch Umsetzung in eine Keramik kann ein Zahn langfristig stabil und ästhetisch versorgt werden. Zahnrestaurationen aus langlebiger Keramik genügen höchsten Ansprüchen hinsichtlich Ästhetik und Langzeitstabilität. Durch ihre adhäsive, kraftbündige Befestigung erlauben sie eine Rehabilitation der Zahnhartsubstanz nicht nur in funktioneller und ästhetischer, sondern auch in biomechanischer Hinsicht. Die Besonderheit bei CEREC besteht in der modernen Herstellung ganz ohne klassischen Abdruck und ohne konventionelle Anfertigung im Labor. Abdrucknahme und Herstellung erfolgen durch CAD/CAM (Computer aided design / Computer aided manufacturing) auf dem neuesten Stand der Technik.

CEREC Zahnarztpraxis Haidhausen

Was ist CEREC?

CEREC steht für CEramic REConstruction. Grundsätzlich besteht das CEREC-System aus einem Hochleistungs-Intraoralscanner, einem Highend-Computer zum Rendern und Design des 3D-Modells sowie einer mehrachsigen Schleifeinheit

In der Zahnarztpraxis Haidhausen verwenden wir die neueste Generation des Intraoralscanners, den Primescan. So können farbgetreue Scans innerhalb kürzester Zeit bei höchster Präzision garantiert werden. Je nach Indikation stehen verschiedenste CEREC-Premium-Materialien zum Fräsen/Schleifen zur Verfügung.

Unsere Patienten können durch CEREC mit ihren fertig restaurierten Zähnen noch am Behandlungstag die Praxis verlassen. Weitere Termine zum Einsetzen von Restaurationen und vor allem provisorische Versorgungen von Defekten entfallen – dies steigert durch entfallende Wartezeiten enorm den Komfort und reduziert das Risiko für Schmerzen und Überempfindlichkeiten während der sonst üblichen Übergangsphase.

Abdruckfreier Zahnersatz mit Primescan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wofür eignet sich CEREC?

Anwendbar ist CEREC für vielfältige Indikationen. Je nach individuellem Patientenfall und Ausmaß der Zahnkavität können Inlays, Onlays, Teilkronen, Kronen oder gar Brücken realisiert werden.

CEREC Krone / Teilkrone

Es besteht die Möglichkeit, CEREC Restaurationen je nach Bedarf in Form von Teil- oder Vollkronen anzufertigen. Dabei entscheiden wir in unserer Praxis, wie unter maximalem Erhalt von Zahnhartsubstanz möglichst langlebige Zahnrestaurationen realisiert werden können. Die Kronen sind stets individuell auf Ihre Zahnfarbe abgestimmt und enthalten keine Metalle, wodurch die Bioverträglichkeit und -kompatibilität immens hoch ist.

CEREC Inlays

Die kleinste Indikation für eine CEREC Behandlung sind Inlays. So ist der Austausch von großflächigen Zahnfüllungen schnell und einfach möglich. Das CEREC Inlay wird präpariert, abgescannt, aus Keramik herausgeschliffen und danach eingeklebt. Hier ist im Vergleich zur direkt gelegten Füllung eine besonders präzise Passung am Restaurationsrand möglich. Auch stabilisiert ein Inlay im Vergleich zur Füllung den Zahn durch einen kraftbündigen Verbund den Zahnbestand.

Wie läuft eine CEREC Behandlung bei uns in München ab?

Wir nutzen die neueste Generation des Intraoralscanners – den Primescan. Dadurch können wir die Zähne schnell und äußerst komfortabel ohne weitere Hilfsmittel einscannen, wodurch im Anschluss die Inlays und Kronen nicht nur in kürzester Zeit, sondern auch besonders passgenau zur Verfügung stehen.

Vor Behandlung wird grundsätzlich der Ablauf besprochen und, falls nötig ein Behandlungsplan für die Krankenkasse gestellt. Vor Behandlungsbeginn wird im Idealfall eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt.

In der Regel läuft eine CEREC Behandlung in unserer Praxis wie folgt ab:

1. Betreffende Zähne werden betäubt und präpariert. Im Anschluss wird das Präparationsgebiet getrocknet. Dadurch kann die Kamera optimal arbeiten und erfasst alle Bereiche. Ein Scan dauert in der Regel nur 2-3 Minuten und ist absolut schmerz- und strahlenfrei.

CEREC Behandlung mit 3D Primescaner für abdruckfreien Zahnersatz

Zahnarzt analysiert den CEREC Scan für Restauration

2. Der Scan der CEREC Restauration wird am Bildschirm überprüft und die Präparation erneut evaluiert. Im Anschluss wird die Restauration digital designt und an die umliegenden Zähne angepasst.

3. Die Daten werden an die Schleifeinheit übermittelt und maschinell präzise aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Dieser Vorgang dauert rund 20 Minuten. Im Anschluss erfolgt eine Politur im hauseigenen Labor und eine Konditionierung der Keramik – das heißt sie wird klebefähig gemacht. Während dieses Schrittes haben Sie als Patient ein wenig Verschnaufpause und können zum Beispiel entspannt in einem unserer Magazine blättern.

4. Die CEREC Restauration  wird adhäsiv am Zahn befestigt und falls nötig leicht angepasst. Zahnseiden- und Kaukontakte werden genau überprüft.

5. Unsere Patienten verlassen die Praxis mit ihrer CEREC Krone oder dem CEREC Inlay und können dies sofort belasten – lediglich auf Grund der abklingenden Anästhesie ist noch ein wenig Vorsicht beim Kauen geboten.

Cerec Krone wird aus Keramikblock präzise geschliffen

Vorteile von CEREC Kronen

 

Ein besonderer Vorteil von CEREC besteht darin, dass kein konventioneller Abdruck anzufertigen ist. Die Kronen können direkt chairside in unserer Praxis angefertigt werden da der Techniker dadurch kein Modell der Zähne benötigt. Zusätzlich bieten die Kronen eine sehr hohe Stabilität.

Im Vergleich zu Kronen aus Metall überzeugen CEREC Kronen durch die zahnfarbene Optik bei enormer Langlebigkeit. Da für viele Patienten Abdrücke eine Qual darstellen, bieten die CEREC Kronen enorme Vorteile, falls ein Abdruck vermieden werden soll.

Weitere Vorteile sind die hohe Präzision der CEREC Kronen und Inlays, die dank der modernen Technologie erreicht wird. Zusätzlich handelt es sich um minimalinvasiven und metallfreien Erhalt der Zähne. Ein unangenehmes Provisorium entfällt bei dieser Methode ebenfalls.

Die Zeitersparnis bei der Anfertigung ist ebenfalls ein großer Vorteil der CEREC Kronen, da die klassische Anfertigung in einem Labor mit einem deutlich größeren Zeitaufwand verbunden ist.

Nachteile von CEREC Kronen

 

In manchen Fällen ist der Zahn stark beschädigt und der Prime-Scan kann Defekte unter dem Zahnfleisch nicht immer erfassen. Ein Scanner kann natürlich nur abscannen, was auch für das Auge sichtbar ist. Damit eignen sich CEREC Kronen für fast jede Zahnrestauration, außer die Schäden sind zu umfangreich und tiefliegend. Dies wird in der Regel bereits vorab per Röntgenbild evaluiert.

Wie lange dauert eine CEREC Behandlung in Zahnarztpraxis Haidhausen?

Im Normalfall rechnen wir mit rund 90 Minuten Arbeitszeit für jeden Zahn. Hierbei ist zu beachten, dass die Patienten sich zwischendurch ausruhen können, da die CEREC Kronen und Inlays gefräst sowie im hauseigenen Techniker-Labor weiterbehandelt werden. Damit ist die Versorgung stets in einer Behandlung umsetzbar, wodurch lange Wartezeiten entfallen.

Aus welchem Material bestehen CEREC Kronen?

Je nach Indikation stehen verschiedenste CEREC-Premium-Materialien zum Fräsen/Schleifen zur Verfügung, meist kommt hierbei eine Form von Keramik zum Einsatz. Hierbei ist zu beachten, dass nicht nur reine Keramik verwendet werden muss, spezielle Bedürfnisse des Patienten wie z.B. Knirschen/Pressen können auch berücksichtigt werden. Glaskeramik und moderne Hybridkeramiken kommen je nach Ausmaß und Lokalisation des Zahndefekts individuell auf den Fall abgestimmt zum Einsatz. Alle keramischen Materialien stehen aber für eine besonders hohe Stabilität und Bioverträglichkeit.

Wie ist die Haltbarkeit von CEREC Kronen einzuschätzen?

Die Haltbarkeit von CEREC Kronen ist enorm hoch und kann je nach verwendetem Material mit der Lebensdauer von Gold verglichen werden. Bei sehr guter Pflege kann die Haltbarkeit sogar die von Gold übersteigen, wodurch CEREC Kronen zu den langlebigsten Optionen der Zahnrestauration zählen.

Für welche Patienten eignen sich CEREC Restaurationen?

Patienten, die in kurzer Zeit ein möglichst präzises Ergebnis wünschen, profitieren stark von CEREC. Wenn eine metallfreie Restauration gewünscht oder gar notwendig wird stellen die CEREC-Restaurationen ebenfalls eine sinnvolle Option dar.

Zu guter Letzt können klassische Abdrücke der Zähne zu Würgereiz, teils auch auf Grund des unangenehmen Geschmacks, führen. Patienten mit entsprechenden Schwierigkeiten, die klassische Abdrücke nicht tolerieren, erhalten durch CEREC eine Zahnrestauration ohne Kompromisse und ohne negative Erlebnisse.

Für welche Patienten eignet sich CEREC Restaurationen?

Patienten, die in kurzer Zeit ein möglichst präzises Ergebnis wünschen, profitieren stark von CEREC. Wenn eine metallfreie Restauration gewünscht oder gar notwendig wird stellen die CEREC-Restaurationen ebenfalls eine sinnvolle Option dar.

FAQs zu CEREC Restaurationen

Sind alle CEREC Behandlungen ohne Abdrücke möglich?

Die Aufnahme der Kamera ist immer ausreichend. Abdrücke und damit Wartezeiten sind in der Regel nicht erforderlich.

Wie lange hält eine CEREC Restauration?

Grundsätzlich hängt die Lebensdauer der CEREC Restauration von der Pflege der Zähne ab. Rund 20 Jahre beträgt die durchschnittliche Lebensdauer, doch die Restauration kann je nach  Pflege natürlich deutlich länger halten. Wichtig sind hier regelmäßige Termine zur Vorsorge und Kontrolle.

Ist CEREC auf Implantaten anwendbar?

Durch die moderne CEREC Technologie kann auch abdruckfreier Zahnersatz auf Zahnimplantaten möglich gemacht werden. Je nach Stellung der Implantate erfolgt die Fertigung auch direkt am selben Tag oder innerhalb kürzester Zeit im Zahntechnikerlabor.

Wieso sind CEREC-Keramiken besonders verträglich?

Grundsätzlich stellen Keramiken durch die hohe Reinheit eine verträgliche Option für den Organismus dar. Es hat sich herausgestellt, dass der menschliche Körper sehr gut mit Keramiken zurechtkommt, da diese in hohem Maße kompatibel mit dem Organismus sind.

Braucht der Zahnarzt eine spezielle Ausbildung für CEREC?

Eine spezielle Ausbildung in Form von Kursen und Weiterbildungen ist unbedingt für die passgenaue Anfertigung erforderlich. Selbstverständlich nehmen wir regelmäßig an Kursen teil und bilden uns stetig weiter, damit unsere Patienten von allen Anwendungsbereichen von modernen Technologien wie dem Primescan profitieren können.

@